Inputs und Austausch für starke Eltern

In den Zeiten der Corona-Pandemie bietet Kinderschutz Schweiz Online-Kurse an. Die Angebote basieren auf dem Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder®. Sie finden über die Video-Chat-App Zoom statt und dauern rund 1 Stunde. Dazu braucht es: Laptop / PC mit Kamera und Ton, Internet. Der Einladungslink, eine Anleitung und bei Bedarf persönliche technische Unterstützung folgen nach der Anmeldung.

Die Teilnahme ist während der Corona-Pandemie kostenlos!

Anmeldung bis spätestens am Vortag bei: info@starkeeltern-starkekinder.ch.

Pro Kurs sind max. 15 Teilnehmende möglich. Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Beschreibung der Angebote

Donnerstag, 28. Mai 2020, 20.30 Uhr
«Es ist ja nur ein Klapps ...?!» - Impulsabend zum Thema Gewalt in der Erziehung

Erziehen ist eine schöne Aufgabe. Oft aber auch eine echte Herausforderung. Im Erziehungsalltag gibt es immer wieder Situationen, die im Streit enden oder uns aus der Fassung bringen. Dann wird diskutiert, verweigert und geschrien. Physische und psychische Gewalt in der Erziehung ist in viele Familien Alltagsrealität. Was löst dies bei den Kindern aus? Wie kann ich als Mutter oder Vater die Situation entschärfen und gelassener reagieren? Was zeichnet eine gewaltfreie bzw. entwicklungsfördernde Erziehung aus? Diesen Fragen werden wir am Impulsabend zum Thema Gewalt in der Erziehung nachgehen.

Referentin: Danica Zurbriggen Lehner, Leiterin Programmstelle Starke Eltern ­ Starke Kinder®, Kinderschutz Schweiz

Anmeldung bis spätestens am Vortag bei danica.zurbriggen@kinderschutz.ch.

Dienstag, 2. Juni 2020, 20.30 Uhr
«Achte auf die positiven Seiten deines Kindes»

Im Erziehungsalltag sind Eltern immer wieder von Neuem gefordert. In turbulenten Situationen kann es vorkommen, dass der Blick auf das Positive verloren geht. Das kann zu Unzufriedenheit für alle Beteiligten führen. Der Workshop hilft, den Blick wieder auf das Positive zu lenken. 

Referentin: Patrizia Luger Holenstein (patrizialuger.ch)

Mehr zum Thema

Donnerstag, 4. Juni 2020, 20.30 Uhr
«Sprache schafft Wirklichkeit» - Kommunikation in der Familie

Wünschen Sie sich nicht immer alles 100-mal sagen zu müssen? Möchten Sie wieder mehr Freude am Erziehen haben? Die Kommunikation hat im Familienleben ein grosses Gewicht. Zuhören ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die Eltern bei der Kindererziehung brauchen. Im Workshop lernen Sie, wie die Kommunikation die Eltern-Kind-Beziehung beeinflussen kann und worauf Sie in Gesprächen mit Ihrem Kind achten sollten.

Referentin: Patrizia Luger Holenstein (patrizialuger.ch)

Mehr zum Thema

Dienstag, 9. Juni 2020, 20.30 Uhr
Jede gute Mutter/jeder gute Vater schaut, dass es ihr/ihm gut geht – trotz Corona!

Wenn es Ihnen als Mutter oder als Vater gut geht und Sie mit Sorgfalt zu Ihren eigenen Bedürfnissen schauen, hat das positive Auswirkungen auf die ganze Familie und hilft somit auch den Kindern und der Partnerschaft. Doch wie ist das – besonders in unsicheren Zeiten – im Familienalltag möglich? Im Workshop werden wir diese Fragen vertiefen und austauschen, wie Selbstfürsorge auch in belastenden Zeiten möglich ist.

Referentin: Simone Wampfler-Freiburghaus (elemental-diemtigtal.ch)

Mehr zum Thema

Mittwoch, 10. Juni 2020, 20.30 Uhr
Wut und andere Gefühle in der Corona-Zeit

Wut – eine Emotion, die vielleicht in unsicheren Zeiten häufiger vorkommt als sonst.

Wut darf sein. Wichtig ist, dass wir sie genug früh wahrnehmen, sie annehmen und einen förderlichen Weg finden, um sie rauszulassen. Im Workshop werden wir uns mit dem Thema Wut und mit anderen Gefühlen auseinandersetzen, die uns beschäftigen. Und wir werden austauschen, wie wir gut mit diesen Gefühlen umgehen können.

Referentin: Simone Wampfler-Freiburghaus (elemental-diemtigtal.ch)

Mehr zum Thema

Weitere Informationen zum Thema